Geesdorf überschwemmt – Gerätewagen Hochwasser das erste Mal im überörtlichen Einsatz

Starkregen über dem Landkreis Kitzingen. In der Nacht zum Dienstag liefen im Wiesentheider Ortsteil Geesdorf mehrere Keller voll. Gegen 01.15 Uhr wurde der Gerätewagen Hochwasser der Feuerwehr Volkach an die Einsatzstelle nachgefordert, um den Wassermassen herzu werden.
Während ein Teil der Volkacher Einsatzkräfte sich bereits fünf Minuten nach Alarmeingang auf dem Weg machten, wurden auf einem weiteren Einsatzfahrzeug währenddessen weitere Watthosen und Tauchpumpen verladen, bevor auch dieser nach Geesdorf ausrückte.

An der Schadensstelle angekommen, wurden zu erst alle Rollcontainer samt Material abgeladen und in Bereitstellung gebracht. Der leergeräumte Gerätewagen holte in Volkach anschließend mehrere Paletten mit gefüllten Sandsäcken, welche standardmäßig im Volkacher Feuerwehrhaus vorgehalten werden.

Zeitgleich wurden gemeinsam mit den umliegenden Feuerwehren Hand in Hand mehrere Keller ausgepumpt.

Im Ortsgebiet Wiesentheid wurde der Bachlauf an kritischen Stellen mit Sandsäcken gemeinsam verstärkt.

Seitens der Feuerwehr Volkach waren drei Fahrzeuge und 18 Einsatzkräfte im Einsatz. Weitere Kräfte standen im Volkacher Feuerwehrhaus auf Bereitstellung.

Ingesamt lässt sich sagen, dass sich der Modulare Gerätesatz Hochwasser Bayern bewehrt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.