Volkacher Kinderfeuerwehr reinigt den alten Bahnhof

Ein achtlos weggeschnipster Zigarettenstummel, ausgetrunkene Kaffeebecher und weggeworfene Plastiktüten – nur eine kleiner Auszug aus den Fundstücken, die am Samstagnachmittag die Kinderfeuerwehr Volkach am Alten Bahnhof in Volkach bei ihrer Müllsammelaktion entfernt hat. Zusammen mit Ihren Betreuen sammelten die zehn Kinder über zwei Stunden lang alles auf, was wortwörtlich Müll ist. Während der Sammelaktion, wurden die Kinder besonders im Umgang mit Abfall und Müll sensibilisiert. Dieser gehört nämlich getrennt in die Mülltonne und definitiv nicht in die Natur. Die nötige Ausrüstung für die fleißeigen Kinder (Warnwesten, Handschuhe und Eimer) wurden vom Landratsamt Kitzingen bereitgestellt. Nach der erfolgreichen Arbeit folgte dann eine gemeinsame Brotzeit, die von der Stadt Volkach gestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.