Mitglieder Versammlung des Volkacher Feuerwehrvereins

Überraschender Besuch aus dem hohen Norden. Da staunten die Mitglieder des Volkacher Feuerwehrvereins nicht schlecht als plötzlich 10 Kammeraden /-innen der Patenfeuerwehr aus Eggestorf einen Überraschungsbesuch bei der Mitgliederversammlung des Volkacher Feuerwehrvereins abstatteten.

Zu Beginn zog der erste Vorsitzende Manuel Fröhlich Bilanz über das vergangene Jahr. Aktuell besteht der Verein aus 222 Mitgliedern (Stand 31.12.2018). Die Patenfeuerwehr aus Eggestorf (Niedersachsen) verbrachte ein Wochenende in Volkach. Die in die Jahre gekommene Vereinsfahne wurde im letzten Jahr zum Restaurator gegeben und ist in Kürze fertig.

Die Kinderfeuerwehr besteht aktuell aus 13 Mädchen und Jungs, berichtete Gruppenleitern Angelika Rosenbauer. Im vergangen Jahr wurden 15 Gruppenstunden abgehalten, in denen immer ein abwechslungsreiches Programm geboten wurde. Auch das jährliche Übernachtungsfest der Kinderfeuerwehr fand im September statt.

In diesem Jahr feiert die Volkacher Kinderfeuerwehr 20-jähriges bestehen. Der Gründungsvater und Ehrenvorsitzender Egon Gabauer wurde zusammen mit seinem Gründungsteam im Rahmen der Mitgliederversammlung durch die Vorstandschaft geehrt. Der Volkacher Feuerwehrverein war einer der ersten die eine Kinderfeuerwehr gründeten. Anfangs von vielen belächelt, hat sich das Modell der Kinderfeuerwehr mittlerweile in ganz Bayern etabliert und bewährt. Bis zum heutigen Tag gibt es Aktive Einsatzkräfte, welche seit der Geburtsstunde der Kinderfeuerwehr mit dabei sind.

Moritz Hornung, Pressesprecher und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit berichtete von einem arbeitsintensiven Jahr. Knapp 40 Pressemitteilungen wurden herausgegeben. Hinzu kommen etliche Interviewtermine und Artikel für Magazinen der Feuerwehr-fachpresse. Auch die Berichterstattungen in den eigenen Organen, wie den verschiedenen Sozialen Netzwerken und auf der Homepage kamen nicht zu kurz. Die Feuerwehr Volkach ist immer wieder gefragter Ansprechpartner Rund ums Thema Feuerwehr.

Die Kassenprüfer bescheinigten einwandfreie Kassenführung und baten die Mitglieder um die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig beschlossen wurde.

Mit den Worten von Sven Sörenhaagen, Kommandant der Patenfeuerwehr Eggestorf schloss die Mitgliederversammlung. Er bedankte sich für den schönen Empfang im letzten Jahr. Dieses Jahr lädt die Feuerwehr Eggestorf zu sich nach Niedersachen ein, denn sie feiert ihr 150-jähriges bestehen.

Das Bild zeigt die Vorstandschaft zusammen mit den Gründern und den aktuellen Gruppenleitern der Kinderfeuerwehr.

(von links nach rechts) 3. Vorsitzende Angelika Rosenbauer, Gruppenleiterin Denise Matthes, 1. Vorsitzender Manuel Fröhlich, Gerhard Werdecker, Ehrenvorsitzender und Gründer der Kinderfeuerwehr Egon Gabauer, Monika Gabauer, stellv. Kommandant Frank Thurn und Magdalena Fleischmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.